Masterstudiengang Regenerative Energien und Energieeffizienz

Über uns

Studiengangsbeschreibung

Studienschwerpunkte

Interdisziplinär

Studiengangsbeschreibung

Der seit Sommersemester 2005 angebotene interdisziplinäre Masterstudiengang soll Studierenden die Möglichkeit bieten, zusätzliche Kompetenzen und Qualifikationen auf den Gebieten regenerative Energien und Energieeffizienz zu erwerben. Einschliesslich der Abschlussarbeit dauert der Studiengang drei Semester; er richtet sich an Studierende, die bereits einen ersten Hochschulabschluss (z. B. Universitäts-, Fachhochschuldiplom oder Bachelor) in technischen oder naturwissenschaftlichen Fächern erworben haben. Maximal je 40 Studierende können zu Beginn des Sommer- wie des Wintersemesters ihr Studium beginnen. Der Masterstudiengang ist akkreditiert von der ASIIN.

An der Universität Kassel forschen und lehren insgesamt mehr als 10 ProfessorInnen im Bereich Regenerative Energien und Energieeffizienz. Darüber hinaus sind in Kassel große Teile der Fraunhofer-Institute IWES (Windenergie und elektrische Systemtechnik) und IBP (Bauphysik) angesiedelt. Diese europaweit sicher einmalige Konzentration führt zu einem Lehrangebot von über 100 Lehrveranstaltungen zu Regenerativen Energien auf Master-Level und einem breit gefächerten Angebot von Abschlussarbeits-Themen, zwischen denen die Studierenden wählen können. Zu diesen Lehrveranstaltungen gehört z.B. auch das Projektstudium solarcampus, in dessen Rahmen Studierenden regenerative Energieanlagen und Maßnahmen zur Erhöhung der Energieeffizienz an der Universität planen und umsetzen.

Regenerative Energien werden fast immer in Hybridsystemen genutzt. So sind z.B. für die Planung eines energieeffizienten Hauses vertiefte Kenntnisse über Bauphysik, Haustechnik und thermischer Solartechnik erforderlich, für eine Anlage zur Biomasse Kraft-Wärme-Kopplung müssen neben Kenntnissen zur Biomasseaufbereitung und der Anlagentechnik auch die Randbedingungen zur möglichen Wärmenutzung einfließen. Der Masterstudiengang liefert einen vertiefenden Überblick über die relevanten Technologien regenerativer Energien und der Energieeffizienz, in anschließenden Wahlpflichtkursen und in der Masterarbeit können verschiedene spezielle Ausbildungsrichtungen verfolgt werden.

Neben dem Masterstudiengang bietet die Universität Kassel auch noch einen berufsbegleitenden Zertifikatsstudiengang Anlagenplaner Regenerative Energien an.

Unternehmen der Erneuerbaren Energien-Branche suchen weiterhin dringend Personal. Auch 2009 wurden rund 17.400 MitarbeiterInnnen neu eingestellt. Damit arbeiten aktuell 339.500 Beschäftigte bei Anlagenherstellern, Betreibern, Projektierern, Zulieferbetrieben und Genehmigungsbehörden.

Studienschwerpunkte

Im Rahmen des Masterstudiums können durch einen zu Beginn des Studiums individuell erstellten Studienplan folgende Studienschwerpunkte:

Grundlagen für diese Spezialisierungen bilden die Pflichtlehrveranstaltungen:

  • Thermodynamik und Wärmeübertragung
  • Elektro- und Regelungstechnik
  • Strömungsmechanik
  • sowie ergänzende nichttechnische Lehrveranstaltungen

Interdisziplinär

An dem interdisziplinären Studiengang re2 sind folgende Fachbereiche und Fachgebiete der Universität Kassel beteiligt:

FB 15 Maschinenbau (federführend)

Umweltgerechte Produkte

und Prozesse

Prof. Dr. Jens Hesselbach
Regenerative Prozesswärme               Prof. Dr. Ulrike Jordan          
Strömungsmaschinen Prof. Dr. Martin Lawerenz
Thermodynamik Prof. Dr. Andrea Luke
Solar- und Anlagentechnik Prof. Dr. Klaus Vajen

FB 06 Architektur, Stadtplanung, Landschaftsplanung

Bauwirtschaft                                      Prof. Dr. Antonius Busch       
Bauphysik Prof. Dr. Anton Maas
Technische Gebäudeausrüstung Prof. Dr. Jens Knissel

FB 11 Ökologische Agrarwissenschaften

Agrartechnik                                          Prof. Dr. Oliver Hensel          

Grünlandwissenschaft und

nachwachsende Rohstoffe

Prof. Dr. Michael Wachendorf

FB 14 Bauingenieurwesen

Siedlungswasserwirtschaft                         Prof. Dr. Franz-Bernd Frechen
Wasserbau u. Wasserwirtschaft Prof. Dr. Stephan Theobald
Abfalltechnik Prof. Dr. Arnd Urban

FB 16 Elektrotechnik, Informatik

Anlagen- und Hochspannungstechnik       Prof. Dr. Albert Claudi           
Energiemanagement und Betrieb elektrischer Netze Prof. Dr. Martin Braun
Elektrische Energieversorgungssysteme Prof. Dr. Peter Zacharias